Thermalsolebad, Bad Elster

  • elster1
  • elster2
  • elster3
  • elster5
  • elster4
  • elster6

Aufgabe

  • Gewerk Badewasseraufbereitung und Wasserführung
    Baubeginn/ -ende 2014/ 2016

  • Das Thermalsolebad besteht aus einem Salzsolebereich mit drei Badebecken im Hallenbad und einem Süßwasserbereich mit zwei Außenbecken sowie einem Kalt-Tauchbecken.

  • Die Solebecken werden mit folgenden Solekonzentrationen betrieben:

    • Salzsee 15 %

    • Floatingpool 10 %

    • Wohlfühlbecken 6 %

  • Zur Badewasseraufbereitung wurde die Verfahrenskombination mit Ultrafiltration nach DIN 19643-4 gewählt mit einer Aufteilung für 6 Umwälzkreisläufe und einem Gesamtvolumenstrom von 162 m³/h. Die Anlagen sind für vollautomatischen Betrieb eingerichtet und mit frequenzgeregelten Pumpen ausgerüstet.

  • Für die Verwendung von Salzsole im Hallenbad wird Natur-Rohsole aus örtlichem Brunnen mittels isolierten Spezialtankwagen zum Thermalbad transportiert und hier in einer beheizten Lagertankanlage bevorratet. Die Rohsole wird mit separater mehrstufiger Aufbereitungsanlage gereinigt und den Badebecken nach Bedarf zugeführt.

  • Das Spülabwasser der Ultrafiltrationsanlagen wird mittels Ultrafiltration zu Prozesswasser aufbereitet ( Anlagentyp 1 nach DIN 19645) und in die Umwälzkreisläufe rückgeführt.