Allwetterbad, Munster

  • munster1
  • munster2
  • munster3
  • munster4

Bilder 1-4

  • Neue Schwimmhalle über vorhandenem 50m-Becken
  • Saniertes Nichtschwimmer-Außenbecken
  • Neuer Außenbereich
  • Technik im alten Becken integriert

Ausgangssituation

  • 40 Jahre alte Freibad-Anlage mit undichten Becken, unzureichender Beckenhydraulik und sanierungsbedürftigem Umkleidegebäude

Konzept

  • Einhausung des vorhandenen 50m-Beckens mit Sprunggrube
  • Erhalt des Nichtschwimmer- Außenbeckens mit verbesserter Wasseraufbereitung

Realisierung

  • Neues 25m-Becken mit Sprungbereich sowie neues Erlebnisbecken werden in altem Schwimmer-/ Springerbecken integriert.
  • Restfläche zwischen größerem alten Becken und den beiden neuen, kleineren Becken dienen der Wasseraufbereitungstechnik.
  • Neue Beckenplatte wird in 6m Höhe mit 52 x 38m großem Flachdach überdeckt.
  • Dreiseitige, raumhohe Verglasung bezieht das parkähnliche Freigelände räumlich mit ein.
  • Umkleide- und Duschbereich, Cafeteria werden in den Hallenbaukörper eingeschoben.
  • Gemeinsame Eingangszone für Hallen- und Freibadbereich.